Außerklinische Beatmung Basiskurs

Jede Pflegefachkraft ohne Zusatzausbildung, die in dem Bereich der häuslichen Intensivpflege arbeitet, muss die Weiterbildung Außerklinische Beatmung – Basisqualifikation absolviert haben.

Diese Weiterbildung richtet sich an alle examinierten Pflegekräfte, die im außerklinischen Bereich der Beatmungspflege tätig sind. Das sind vor allem Pflegekräfte, die in der ambulanten Intensivpflege arbeiten oder arbeiten wollen.

Auf Grund der steigenden Nachfrage von Seiten der Unternehmen im Bereich „ambulante Intensivpflege“, hat sich die MAPS dazu entschlossen, diese Fachweiterbildung mit einem eigenen Konzept nur noch als Inhouseschulung anzubieten.

Das Konzept nimmt Impulse der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAP) auf, ist jedoch nicht von der DIGAP zertifiziert.

Wenden Sie sich bitte direkt an die MAPS, um die Einzelheiten zu klären. Wir erstellen Ihnen diesbezüglich gerne ein Angebot