1. Marburger Fachtag – 14. Februar 2020

für geriatrische Fachkräfte und alle interessierte Pflegefachkräfte

Thema: Delir im Alter

Durchgangssyndrom, HOPS, Verwirrtheitszustand, alles Bezeichnungen für ein und dasselbe: das Delir im Alter. Auf der Basis der oft vorkommenden leichten Demenz kann es leicht zu einem Delir kommen. Das belastet die Pflege. Die Pflege muss Mittel an die Hand bekommen, um mit dieser Phase der Erkrankung umzugehen. Die Delirtherapie kann besonders für den Patienten fatal sein: Delir – hochpotente Neuroleptika – Schluckstörung – Aspiration.Deshalb ist es wichtig, dass wir ein Delir vermeiden, wie immer das geht das Delir so behandeln, dass es wieder abklingen kann, ohne bleibende Schäden zu hinterlassen weder genehmigungspflichtige mechanische noch medikamentöse freiheitsentziehende Maßnahmen zur Anwendung bringen.Wir freuen uns auf den Austausch und Ihre Erfahrungen mit dem Delir. 

Zielgruppe: Pflegekräfte mit einer Weiterbildung Geriatrie und andere interessierte Pflegefachkräfte

wann: 14. Februar 2020 von 09:00-16:00 Uhr

Kosten: 85,00 € inklusive Imbiss, Mittagessen, Kaffee und Kuchen

Dozent: Dr. J. Schwab, Chefarzt Geriatrie im Diakonie Krankenhaus Marburg-Wehrda