Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung

(AZAV zugelassen – staatlich anerkannt nach der WPO-Pflege des Landes Hessen vom 06.12.2010)

Beschreibung
Die Weiterbildung zur Stations,- Gruppen- und Wohnbereichsleitung richtet sich an alle angehenden Führungskräfte und auch an solche, die schon in dieser Position arbeiten. Wir wollen Sie für Ihre anspruchsvolle Führungsaufgabe im mittleren Management des Krankenhauses oder eines Wohnbereichs in der stationären Altenhilfe qualifizieren und vorbereiten. Die Organisation der Pflege in Ihrem Geltungsbereich, die Gestaltung des Dienstplanes, die Führung der Mitarbeiter und nicht zuletzt die Berücksichtigung ökonomischer Parameter sind große Herausforderungen, denen Sie sich stellen müssen. Diese Weiterbildung vermittelt umfassend die nötigen Kompetenzen, die nötig sind, damit Ihre Arbeit als Führungskraft ein Erfolg wird; für Sie, Ihre Mitarbeiter und vor allem für die Patienten und Bewohner, die Ihnen anvertraut sind.
Für die Stationsleitungen im Krankenhaus bieten wir, unabhängig von der Weiterbildung nach der WPO- Pflege,  ein freiwilliges dreitägiges Zusatzmodul an, in dem wir im besonderen Maße auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Erfordernisse im Krankenhaus eingehen.

Inhalt

Modul GM 1: Pflegewissenschaft und Pflegeforschung

  • Pflegewissenschaften auf nationaler und internationaler Ebene
  • Theorieentwicklung in den Pflegewissenschaften
  • Pflegeforschung
  • Pflegewissenschaftliche Konzepte in Anwendung und Umsetzung
    z.B.

    • Case Management
    • Expertenstandards
    • Pflegeplanung und Dokumentation

Modul GM 2: Kommunikation, Anleitung und Beratung

  • Kommunikationsmodelle
  • Berufliche Standortbestimmung und Rollenreflexion
  • Konfliktmanagement
  • Schüleranleitung
  • Präsentation und Moderation
  • Praxisberatung

Modul GM 3: Gesundheitswissenschaft, Prävention und Rehabilitation

  • Grundlagen der nationalen und internationalen Gesundheitswissenschaft
  • Gesundheitsförderung
  • Konzepte der Gesundheitswissenschaften
  • Prävention
  • Rehabilitation

Modul GM 4:Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen

  • Einführung in die Gesundheitsökonomie
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzierungsformen des Gesundheitswesens
  • Gesetzliche Grundlagen für die Pflege
    • Allgemeine Einführung
    • Haftungsrecht
    • Strafrecht
    • Altenpflege-/Krankenpflegegesetz
    • Einführung Arbeitsrecht
    • Einführung Sozialrecht

Modul FM 1: Führungsrolle und Führungsaufgaben

  • Grundlagen Führung
  • Führungsrolle & -aufgaben
  • Führungsstile
  • Führen mit Zielen
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Motivation
  • Delegation
  • Pflegesysteme
  • Aufnahme- und Entlassmanagement
  • Arbeitszeitgesetze, Arbeitszeitmodelle und Dienstplangestaltung
  • Pflegeübergabe
  • Pflegevisite

Modul FM 2: Prozesssteuerung, Qualität und Instrumente des wirtschaftlichen Handelns

  • Einführung Qualitätsmanagement
  • Prozessmanagement
  • ISO 9001:2008
  • Werkzeuge des Qualitätsmanagements
  • Strukturen externer Qualitätssicherung
    • MDK / Heimaufsicht
    • KTQ
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • Projektmanagement
  • Grundlagen Rechnungswesen
    • Einführung Doppelte Buchführung
    • GuV und Bilanz

Modul FM 3: Rechts- und Organisationsrahmen für die Personalführung

  • Arbeitsrecht
    • Tarifrecht
    • Arbeitnehmerschutzgesetze
  • Betreuungsrecht
  • Mitarbeiterbeurteilung
  • Teambesprechung
  • Teamentwicklung
  • Stellenbeschreibung
  • Stress
  • Burn-Out
  • Mobbing

Zulassungsvoraussetzung

    • Staatl. geprüfte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in; staatl. geprüfte/r Altenpfleger/in

Prüfung

    • Mündl. Prüfung nach WPO-Pflege

Abschluss

    • Qualifiziertes Zertifikat über erbrachte Leistungen; staatl. Anerkennung nach WPO-Pflege

Leitung

    • Dr. Eckart Müller

Umfang

    • 736 Stunden, davon 496 Stunden Präsenzveranstaltung inklusive Studientage für selbstorganiesiertes Lernen in Peergruppen

Leistungsnachweise

    • Jedes Modul wird mit einem schriftlichen oder mündlichen Leistungsnachweis abgeschlossen
    • Berufspraktische Anteile: 240 Std., davon 10% als dokumentierte Anleitung (ein entsprechender Arbeitsplatz wird anerkannt)

Seminar-Start

Termine ab Februar 2019-Staffel I

  • 1. Block: 11.02.-15.02.2019
  • 2. Block: 18.03.-22.03.2019
  • 3. Block: 06.05.-10.05.2019
  • 4. Block: 03.06.-07.06.2019
  • 5. Block: 19.08.-23.08.2019
  • 6. Block: 16.09.-20.09.2019
  • 7. Block: 28.10.-01.11.2019
  • 8. Block: 25.11.-29.11.2019
  • 9. Block: 20.01.-24.01.2020
  • 10. Block: 17.02.-21.02.2020
  • 11. Block: 30.03.-03.04.2020
  • 12. Block: 04.05.-08.05.2020

Abschluss: 06.07.+07.07.2020

Seminar-Start

  • Termine ab Mai 2019 – Staffel II
  • 1. Block: 20.05.-24.05.2019
  • 2. Block: 03.06.-07.06.2019
  • 3. Block: 26.08.-30.08.2019
  • 4. Block: 23.09.-27.09.2019
  • 5. Block: 21.10.-25.10.2019
  • 6. Block: 11.11.-15.11.2019
  • 7. Block: 03.12.-13.12.2019
  • 8. Block: 13.01.-17.01.2020
  • 9. Block: 24.02.-28.02.2020
  • 10. Block: 23.03.-27.03.2020
  • 11. Block: 20.04.-24.04.2020
  • 12. Block: 11.05.-15.05.2020

Abschluss: 06.07.+07.07.2020

Kosten

    • 3.250,00 EUR (MwSt. befreit)

Darin enthalten:

    • Gebühr Seminar: 2.900,00 EUR
    • Gebühr je Modulprüfung: 50,00 EUR